Spielgemeinschaft Schwanberg-St. Peter im Sulmtal:

Vierfachsieg beim Bezirkswettbewerb „Musik in kleinen Gruppen“

Am Samstag, dem 14. April 2018, ging im Greithhaus der diesjährige Bezirkswettbewerb von „Musik in kleinen Gruppen“ über die Bühne. 12 Ensembles aus dem Musikbezirk Deutschlandsberg sowie zwei Gastgruppen stellten sich an diesem Nachmittag in verschieden Wertungsstufen der Jury. Und das Ergebnis kann sich aus Sicht der Spielgemeinschaft Schwanberg-St. Peter im Sulmtal sehen lassen:

  1. Platz: „Klarinettenquintett“ mit 98 von 100 möglichen Punkten
    Elisabeth Strametz (Schwanberg), Kerstin Mörth (Schwanberg), Maximilian Mörth (Schwanberg), Emanuel Lederer (St. Peter i.S.), Rafael Lederer (Schwanberg); Leitung: Mag. Kurt Mörth
  2. Platz: „Quarinettenklartett“, 97,34 Punkte
    Stefanie Maier (Gleinstätten), Katharina Pack (St. Peter i.S.), Florian Gollien (St. Peter i.S.), Maximilian Mörth (Schwanberg); Leitung: Mag. Kurt Mörth
  3. Platz: „Sulmtal Brass“, 97,17 Punkte
    Michael Hartner (Schwanberg), Stefan Gollien (St. Peter i.S.), Maximilian Oswald (Gleinstätten), Christoph Koinegg, (St. Johann i.S.), Leo Loibner (St. Martin i.S.); Leitung: Mag. Jakob Gollien & Markus Gadner
  4. Platz: „Klarinettentrio SLK“, 94,17 Punkte
    Simone Halbwirth (Gleinstätten), Katharina Deutsch (St. Peter i.S.), Laura Krenn (Schwanberg); Leitung: Mag. Kurt Mörth

 

Alle vier Ensembles haben sich somit für den Landesbewerb am 9. und 10. Juni 2018 im Volkshaus Wartberg qualifiziert.

Vorankündigungen

Ab 27. September 2018 findet wieder jeden Donnerstag von...weiter...

Unser Pfarrkaffee findet jeweils am letzten Sonntag im...weiter...

Teaser-Abschluss