St. Peter im Sulmtal wurde bei der Flora 2018 zum 4. Mal in Folge mit 5 Floras ausgezeichnet!

„Mach mit und blüh auf“ lautete das Motto der Flora 2018 für die 38.000 Teilnehmer des Landesblumenschmuckbewerbs.

Im Rahmen der Schlussveranstaltung in Haus im Ennstal wurde das Blumen- und Europdorf St. Peter im Sulmtal erneut mit 5 Floras in der Kategorie „Schönstes Dorf“ prämiert. Die Gemeinde darf sich nun schon zum 4. Mal in Folge über diese hohe Auszeichnung freuen. Gleichzeitig ist diese aber auch ein Ansporn, im nächsten Jahr so richtig Gas zu geben, denn für fünfmal 5 Floras gibt es als besonderen Preis die „Goldene Flora“. Bürgermeisterin Skazel berichtet, dass dies natürlich das erklärte Ziel des engagierten und kreativen Mitarbeiterteams rund um Vorarbeiter Johann Erhardt und Blumenspezialistin Sandra Achleitner ist, die für das nächste Jahr schon wieder tolle Ideen haben. In St. Peter im Sulmtal bemüht sich aber nicht nur die Gemeinde um den Blumenschmuck, auch viele Betriebe und Privatpersonen tragen wesentlich zur Blütenpracht im Ort bei. So freut es uns besonders, dass die Tischlerei Christiana und Alois Galli aus Wieden in der Kategorie „Gewerbebetriebe“ zum
2. Mal mit 4 Floras geehrt wurde. Weiters gratulieren wir allen Teilnehmern des Blumenschmuckbewerbs, denen in unterschiedlichen Kategorien Preise verliehen wurden. Ein herzlicher Dank gilt allen Bewohnern, die mit Ihrer Liebe zu Blumen und zur Gartenarbeit mithelfen, unseren Ort so wunderschön erblühen lassen.

Vorankündigungen

Die offizielle Angelobung des Kinderrates findet am 21....weiter...

Wir laden herzlichst zum Handwerker-Weihnachtszauber in die...weiter...

Am Freitag, den 30. November 2018 findet mit...weiter...

Teaser-Abschluss