Mehrzwecksaal St. Peter i. S. eröffnet

Am 7. Oktober 2017 wurde der neue Mehrzwecksaal feierlich eröffnet und von Pfarrer Dr. Franz Ehgartner gesegnet.

Zu diesem Festakt konnte Bürgermeisterin Maria Skazel Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer, Bezirksparteiobmann NRAbg. Werner Amon, den Projektleiter Dipl.-FTH Rainer Kolar, Baumeister Arnold Wressnig, sowie zahlreiche Ehrengäste begrüßen.
In ihrer Rede betonte Bürgermeisterin Skazel, dass es höchste Zeit war die Sanierung der Volksschule und den Umbau des Turnsaales in einen Mehrzwecksaal durchzuführen. Rund 1,8 Mio. Euro hat man in dieses Projekt von 2014-2018 investiert. Begonnen wurde 2014 mit dem Fenstertausch und der kompletten Innensanierung der Volksschule, anschließend wurde mit dem Durchgang zum Turnsaal und der Erneuerung der WC-Anlagen fortgesetzt. Mit dem 2016 errichteten Zubau, in dem sich eine Theke, Kühlschränke und Gastro-Geräte befinden, kann der Turnsaal jetzt auch als Mehrzwecksaal genutzt werden. 2017 wurden schließlich der Boden und die Elektro-Installation erneuert. Weiters wurden der Vollwärmeschutz und eine Lüftungsanlage im Turnsaal installiert. Außerdem wies Bgm. Skazel darauf hin, dass sie stolz sei, den Um- und Zubau ausschließlich mit Firmen aus der Region durchgeführt haben zu können. NRAbg. Werner Amon bedankte sich in seiner Rede bei LH Schützenhöfer für die finanzielle Unterstützung durch das Land Steiermark. LH Hermann Schützenhöfer betonte in seiner Ansprache, dass es sehr wertvoll sei durch Investitionen im ländlichen Bereich die Betriebe vor Ort zu stärken. Er gratulierte Bgm. Skazel zur erfolgreichen Umsetzung des Projekts und sicherte ihr weitere Förderung zur Belebung der Region zu. Nach der Segnung des Mehrzwecksaals durch Pfarrer Dr. Franz Ehgartner wurden Ehrungen verdienter Persönlichkeiten vorgenommen. So erhielt Vizebürgermeister a.D. Anton Strametz das goldene Ehrenzeichen der ÖVP Steiermark und die Ehrenbürgerurkunde der Gemeinde St. Peter im Sulmtal. Weiters wurden GR a.D. Ewald Gaisch und Volksschullehrerin i.R. Marianne Koch geehrt. Der offizielle Teil des Festaktes wurde mit der Landeshymne abgeschlossen, musikalisch begleitet von der Spielgemeinschaft St. Peter-Schwanberg unter der Leitung von Kapellmeister Mag. Kurt Mörth.

Im Anschluss an den Festakt fand ein bunter Abend mit den Chören Liedertafel Zell am See, St. Peter Vokal, Cantiamo und Gestern & Heut statt. Franz Zmugg moderierte diese gelungene Veranstaltung, die gebührend bis in die späten Abendstunden gefeiert wurde.