SGM Jugend setzt neue Maßstäbe

Im Oktober 2015 waren 50 SGM MusikerInnen beim Bundessieg des Jugendorchesterwettbewerbs beteiligt, heuer setzt man diese Erfolgsstory mit unvergleichlichen Leistungen beim Bezirkswettbewerb Musik in kleinen Gruppen fort.

Am 12. März traten 24 MusikerInnen der SGM in 8 Ensembles beim Wettbewerb Musik in kleinen Gruppen in St. Ulrich an. Hier sei schon mal darauf hinzuweisen, dass in Summe 15 Ensembles des ganzen Bezirkes an den Start gingen, mehr als die Hälfte davon mit SGM Beteiligung.

Die Leistungen und vor allem die Resultate spiegeln die ausgezeichnete und beeindruckende Jugendarbeit der Spielgemeinschaft Sankt Peter - Schwanberg wider.

So gingen in der Stufe Junior 2 Flötenensembles („Die Piccolinis“ und „das Zauberflötentrio“) von Lisi Weber an den Start und zeigten trotz ihres jungen Alters von ca. 10 Jahren beeindruckende Leistungen auf ihren Instrumenten.

Die Stufe A wurde beherrscht von 2 Klarinettenensembles von Mag. Kurt Mörth; das Ensemble „Clarinet Juniors“ überzeugte die Jury und erhielt dafür sensationelle 94,0 Punkte und wurde damit nicht nur Gruppensieger, sondern werden gemeinsam mit der zweiten Gruppe den „Funny Clarinets“ mit 93,84 Punkten am Landeswettbewerb im Juni in Leibnitz teilnehmen.

In Stufe C gingen die SGM Hornisten unter dem Namen „Vierklang“ an den Start und schafften beeindruckende 90,34 Punkte. Den Sieg in Stufe C konnte das „Klarinettenquartett der SGM“ mit sensationellen 96,17 Punkten erringen; nicht nur der professionelle Auftritt sondern vorallem ihr perfektes Zusammenspiel konnte mehr als überzeugen.

In Stufe D ging das Ensemble „Sulmtal Brass“ mit ihrem Ensembleleiter Markus Gadner an den Start und schaffte mit 92,0 Punkten ebenfalls den Einzug zum Landeswettbewerb.

Die Routiniers des Ensemble „Saxofun“ legten einen fulminanten Auftritt hin und brachten das Greithhaus zum Beben. Mit unglaublichen 97,00 von 100 möglichen Punkten erzielten sie den Gruppen- sowie den Tagessieg und werden den Bezirk Deutschlandsberg beim Landeswettbewerb mit den anderen 4 SGM Ensembles würdig vertreten.

Herzliche Gratulation an alle TeilnehmerInnen, die an diesem Tag wieder einmal ihr Ausnahmekönnen auf den Instrumenten wie auch ihren unbändigen Ehrgeiz zur Schau stellten. Ein ganz besonderer Dank gilt den Ensemble- und Musiklehrern, die in wochenlanger harter Arbeit die Ensembles so perfekt auf die Auftritte vorbereitet haben.

Vorankündigungen

Unser Pfarrkaffee findet jeweils am letzten Sonntag im...weiter...

am Sonntag dem 28. Mai 2017 beim Rüsthaus ST. PETER im...weiter...

Am 10.06.2017 findet das St. Peterer Treffen des ÖKB St....weiter...

Teaser-Abschluss